Der folgende Beitrag ist in unserem ajco Kurier 2019 erschienen. Bankhaus August Lenz ist mit der Einführung der Videoberatung und einem digitalen Beratungs- und Abschlussprozess sicherlich einer der innovativsten Marktteilnehmer. Die Notwendigkeit eines solchen Services wurde in vielen Unternehmen in Frage gestellt - gerade jetzt bewährt sich diese Beratungsform unter den Eindrücken von COVID-19.

Bei fehlenden physischen sozialen Kontakten ist die Videoberatung ein wichtiger Baustein, einen persönlichen Kontakt zu Kunden zu halten. Vertrauen, das heute aufgebaut wird, wird die Kundenbindung für lange Zeiten erhöhen.

Wir beraten gerne (auch remote), wie Sie auch für Ihr Unternehmen diese Technologie schnell in ihre Prozesse einbinden können.


Persönliche Beratung auf dem heimischen Browser - Videoberatung beim Bankhaus August Lenz

Im Internetzzeitalter verändern sich Kundenbeziehungen und die Art der Beratung. Das gilt auch für den Bankensektor. Aktuelle Stu­dien zeigen: Obwohl die meisten Kunden heute schon über 60% ihrer Bankakti­vitäten online ausführen, sind für mehr als 70% der Bankkunden der Betreuer beziehungsweise ein persönlicher Ter­min wichtig. Wenn es um Finanzent­scheidungen geht, ist also auch in Zeiten der Digitalisierung eine persönliche Gesprächssituation mit dem Berater relevant für die Kundenzufriedenheit – und damit ein erfolgskritischer Faktor für den Vertrieb.

Das Bankhaus August Lenz stellt an sich selbst den Anspruch, seinen Kunden die persönlichste Beratung zu bieten. Um dies sowohl digital als auch analog zu leisten, verfolgt die mittelständische Privatbank einen kollaborativen Mul­tichannel­-Ansatz. Die Kundenberatung soll über alle Kanäle hinweg individuell, zielgerichtet, gesetzeskonform und per­sönlich sein. Eine neue Plattform zur Videoberatung schließt dafür die Lücke zwischen online und offline, indem sie die Beraterpersönlichkeit auf Wunsch live zum Kunden nach Hause bringt.

Visuelle Beratungsunterstützung in Echtzeit

Die Liveberatung erweitert etablierte Kontaktformen wie Telefon, E­-Mail oder Internetseiten um eine browserge­stützte Onlinekommunikation mit Bild und Ton. Family Banker® und Kunde können dabei Schritt für Schritt Fi­nanzierungsoptionen besprechen und Bildschirminhalte in Echtzeit teilen. Dabei kann der Kunde nicht nur jede Eingabe des Beraters verfolgen, son­dern unmittelbar Rückfragen stellen oder Änderungswünsche äußern. Auch die Family Banker® profitieren:

  • Mehr Flexibilität beim Durchführen von Kundenterminen.
  • Visuelle Beratungsunterstützung, um Kunden transparent und verständlich verschiedene Optionen zu erklären und gemeinsam zu bewerten.
  • Rechtsicherheit im Finanzberatungs­prozess (zum Beispiel nach MiFID II), da die Family Banker® ihre Kunden entlang normierter Vorgaben des Bankhaus August Lenz beraten.
  • Effektive Beratungsunterstützung durch die Möglichkeit, Experten oder Sales Support live hinzuzuschalten. 

Digitaler Beratungsprozess bis zum Vertragsabschluss

Die Videoberatung ist beim Bankhaus August Lenz auch in eine prozessua­le Lösung integriert: „Das wichtigste Ziel im Projekt ist, dass es dem Family Banker® ermöglicht wird, nicht nur Beratungen per Video durchzuführen, sondern auch Verträge online abzu­ schließen“, sagt Alexander Pakusch, Head of Banking Services des Bankhaus August Lenz. „Aus der Kombination der Videosoftware mit weiteren Tools zur Digitalisierung des Beratungsprozesses ergibt sich der eigentliche Mehrwert des gemeinsamen Projekts mit ajco. Unsere Kunden können bequem von zu Hause aus den Vertrag auf ihrem Smartphone unterschreiben ohne einen zusätzlichen, der Videoberatung nachgelagerten, Ter­min wahrnehmen zu müssen.“

Ihr Ansprechpartner

Andreas Adam
Geschäftsführer

Mannheimer Straße 105
68535 Edingen-Neckarhausen

+49 177 797 5065