SAP Sales & Service Cloud V2

SAP revolutioniert den CRM-Markt - Neuigkeiten von der Connect 2023

Die neue V2 setzt auf modernste, Cloud-native Technologie, ist laut SAP 20-mal schneller als ihre Vorgänger und erreicht eine Verfügbarkeit von 99,98%. Im Vergleich zu anderen Anbietern überzeugt SAP mit Near-Zero Downtime. Die intuitive Benutzeroberfläche und Flexibilität durch Microservices-basierte Architektur verbessern die Nutzererfahrung.

Die Resonanz ist positiv: Über 500 V1-Kunden nutzen bereits die Cloud-Technologie, während fast 200 Unternehmen die V2 als eigenständige Lösung lizensierten. Early Adopter profitieren vom Development Angel und gestalten die Produktentwicklung mit.

Die V2 beeindruckt nicht nur durch Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität, sondern auch durch integrierte Business-KI-Funktionen. Proaktive E-Mail-Antworten sind nur der Anfang. Die kommende Version wird eine Vielzahl von KI-Funktionen bieten, darunter den generativen KI-Assistenten Joule.

Ein Highlight: Die „Appointment Summary“-Funktion nutzt KI, um Zusammenfassungen von Teams-Besprechungen zu erstellen und bietet Vertriebsverantwortlichen wertvolle Einblicke.

Für V1-Kunden ist die Migration auf die V2 gut geplant. Obwohl es kein End-of-Lifetime Datum gibt, bietet SAP klare Meilensteine. Ab Februar 2024 unterstützen Tools den Übergang, wobei das allgemeine Release im zweiten Quartal 2024 erfolgt. Eine vollständige funktionale Parität wird bis Herbst 2024 erwartet, und 2025 sind die Migrations-Tools ausgereift, ermöglichen einen reibungslosen Übergang und berücksichtigen individuelle Erweiterungen.

Die SAP Sales & Service Cloud V2 verspricht nicht nur eine moderne CRM-Lösung, sondern auch eine Zukunft, in der KI die Effizienz der Unternehmen auf ein neues Level hebt.

Wir beraten Sie gerne sowohl zum Upgrade von V1 als auch zu Neueinführungen.

Timo Klein